Bitte benutzen Sie zum Drucken die Print-Funktion im Seitenfuss!
 
Mann Frau Gruppe
 
Zu den vier Jahres-Eckpunkten treffen wir uns zu einem rituellen "Männerfeuer"
D
ie Sonnwendfeuer: Dass Männer an diesen besonderen Tagen ums Feuer sitzen, ist eine uralte Tradition - und wie in den Jahrtausenden vor unserer Zeit kommen auch bei uns die kultischen Werkzeuge zum Einsatz: Feuer, Kreis (Rota), Redestab und Ritual.

Die Grundstruktur des Rituals ist die "rota" - der viergeteilte Urkreis:
  Der Erdkreis: Osten - Süden - Westen - Norden
  Der Tageskreis: Morgen - Mittag - Abend - Mitternacht
  Der Jahreskreis: Frühling - Sommer - Herbst - Winter
  Die Elemente: Feuer - Wasser - Luft - Erde
  Die Archetypen: Krieger - König - Liebender - Magier  
 
Im rituellen Kreis um das Feuer erneuern wir das Feuer in uns, unsere Leidenschaft und das Bewußtsein, wozu wir da sind. Damit das Lauwarme wieder zu glühen beginnt und aus der Glut unter der Asche die Flammen züngeln.

Wir zeigen uns und teilen unsere Themen, unsere Schwächen und Lauheiten, unsere Größen und Leidenschaften mit den anderen Männern.


Die nächsten
Termine
24.-25. Juni 2017 (Samstag - Sonntag)
Mittsommer: Die Sommersonnenwende, der längste Tag, der Süden, Mittag.
Thema ist Der König:
Innere Größe und Großherzigkeit, äußerer Erfolg und Reichtum, Integrität, Würde, Stolz, Freude, Glück.
 
23.-24. September 2017 (Samstag - Sonntag)
Die Herbst-Tagundnacht-Gleiche, der Untergang, der Westen, Abend.
Thema ist Der Liebende:
Präsent bleiben in der Hingabe an das Weibliche, an das Du, an das Gefühl, an die Trauer, an die Lust, an die Auflösung, an das Alter, an den Tod.
 
16.-17. Dezember 2017 (Samstag - Sonntag)
Jul: Die Wintersonnenwende, die längste Nacht, die Wurzel, der Norden, Mitternacht.
Thema ist Der Magier:
Angst, das Dunkle anschauen, den Schatten umarmen, die Vorfahren ehren, um das Nicht-Erkennbare wissen. Ursprung und Geburt des Lichts. Ursprung und Heimat unseres Bewußtseins.
 
17.-18. März 2018 (Samstag - Sonntag)
Ostara: Die Frühlings-Tagundnacht-Gleiche, der Aufgang, der Osten, der Morgen.
Thema ist Der Krieger:
Ichbewußtsein, Identität und persönliche Präsenz. Das Eigene verteidigen. Grenzen setzen, schützen, dienen. Der Sieg des Lichts über das Dunkel, des Bewußtseins über das Unbewusste.
 
 


Bitte melde dich rechtzeitig an
über Kontakt.
Du erhältst dann weitere Infos,
Mitbringliste und Wegbeschreibung.

Ort:
Die Langenbachhütte am Fusse des Schauinslands,
sehr einfach und ohne Komfort. Dort übernachten wir auch.
www.forsthuetten-freiburg.de/de/huetten/show.php?id=2
Auf Google: Langenbachhütte
Zeiten:
Alle Männer, die am Ritual teilnehmen, treffen sich um 17 Uhr und beschließen das Treffen gemeinsam am folgenden Tag gegen 12 Uhr.
Kosten:
Pauschale Kostenbeteiligung 20 Euro für Hütte, Holz, Verpflegung.
Mitbringen:
Schlafsack, Schlafunterlage.
Taschenlampe oder Stirnlampe.
Dem Wetter entsprechende Kleidung, Sitzunterlage, Decke.

 

 
 
 
 
 
 
 
Kontakt + Impressum    Aktualisiert : 30.7.2017